Wissen Sie, was Sie atmen? Luftsauerstoff. Ab 50+ macht ihn Airnergy für Sie voll nutzbar.

Zurück zur ECO-World Startseite

Listung in ECO-World

Haftungsausschluss
Impressum
Empfehlen Sie natur weiter  & sichern Sie sich eine Prämie Ihrer Wahl.  







Medienpartner: Franz Alt: Sonnenseite
admin
 
 Suche über das Gesamtsystem

Zum ersten mal hier?/Suchhilfe
neue Suche
Herzlich Willkommen auf der ECO-World, dem LOHAS Portal für ein bewusst genussvolles Leben & ökologisch nachhaltiges Handeln. Am präsentieren wir Ihnen:
28036Adressen in kommentierten Rubriken anzeigen
350aktuelle Veranstaltungs-Termine anzeigen
24528Nachrichten & Pressemeldungen anzeigen
383Surf-Tipps anzeigen
749Buch-Tipps & Literaturempfehlungen anzeigen
394Online-Shops & -Angebote anzeigen
478Magazin & Promotions anzeigen
161Grundlagen und Sachinformationen anzeigen
Anzeige
www.ECO-World.de

  Lesen Sie im Magazin...
Der CSR-Manager: Vertreter einer neuen Wirtschaftsweise
Das erfolgreiche Fachbuch zur professionellen Gestaltung von Unternehmensverantwortung geht in die 3. Auflage
Corporate Social Responsibility, Nachhaltigkeit oder Sustainability - heute gibt es kaum noch ein Unternehmen, das nicht seine soziale und ökologische Verantwortung beteuert. Doch statt eines ganzheitlichen unternehmerischen Umdenkens findet man hinter der Fassade der angeblichen Nachhaltigkeit viel zu häufig hohle Lippenbekenntnisse zu Kommunikations- und Imagezwecken.
forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2014
Schwerpunktthema: So kann Fußball die Welt verändern!
Zurzeit hält viele Menschen ein Sportereignis der Superlative in Atem: die Fußball-WM. "Wir bedauern", erklärt forum-Herausgeber Fritz Lietsch, "dass wie immer kurz vor der WM negative Stimmung (Tod und Spiele) in den Medien gemacht wurde, aber jetzt und vor allem nach der Veranstaltung keine Veränderungen angemahnt und realisiert werden.
forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2014
Schwerpunktthema: Sustainable Entrepreneurship
In Deutschland sprießen nachhaltigkeits- und sozialorientierte Start-ups aus dem Boden. Doch wie sieht eigentlich der ideale Sustainable Entrepreneur aus? Wie wird aus einer guten Idee ein wirtschaftlich erfolgreiches Unternehmen? Und warum ist Storytelling so wichtig? Diese und andere Fragen beantwortet die neueste Ausgabe von forum Nachhaltig Wirtschaften.
ECO-World 2014
Bewusst besser leben
Im Magazin der ECO-World 2014 zeigen wir die Gefahren von Zucker und warum Bio einfach besser ist. Wir stellen das Münchner Kartoffelkombinat vor, erzählen wie Sarah Wiener "die Welt mit Genuss retten" will und diskutieren, ob Luxus zu einem neuen Bewusstsein führen und die Nachhaltigkeit fördern kann.
forum Nachhaltig Wirtschaften 1/2014
Schwerpunktthema: Produktverantwortung
Die neue forum - Jetzt frisch aus der Druckerei! Autoreifen aus Löwenzahn, Fahrräder aus Bambus, Kaffeemaschinen aus alten CDs?! Was nach Alice im Wunderland klingt, ist fantastisch und doch Realität. forum nimmt Sie mit in die Welt smarter Produkte.
forum Nachhaltig Wirtschaften 4/2013
Schwerpunktthema: Klimaschutz
Besonders betroffen vom Klimawandel sind küstennahe Städte wie New York, sagt Klimaforscher Mojib Latif in der aktuellen forum Nachhaltig Wirtschaften. Aber auch deutsche Inseln wie Sylt seien gefährdet, wenn der Meeresspiegel wie prognostiziert bis Ende des Jahrhunderts um einen Meter steige. Mit Blick auf Schutzmaßnahmen sagt Latif: "Ein Meter funktioniert gerade noch. Aber was darüber hinausgeht, also jenseits des Jahres 2100, wird mit Deichen nicht mehr zu stoppen sein".
Die UDI Beratungsgesellschaft mbH
Das Unternehmen
1998 gegründet, gehört UDI schon seit vielen Jahren zu Deutschlands Marktführern im Bereich ökologischer Kapitalanlagen. Geschäftsführer Georg Hetz ist ausgebildeter Banker und blickt auf langjährige Erfahrungen in Consulting, Marketing und Vertrieb zurück. Mit seinen 45 Mitarbeitern kann das UDI-Team ein breites Spektrum an Knowhow bieten.
Starköchin Sarah Wiener: "Wir essen totes, sterilisiertes Kunstessen"
forum Nachhaltig Wirtschaften 3/2013: Die Food-Industrie
"Das ist unsere Nahrungsrealität: Wir essen weitgehend totes, sterilisiertes und stark verarbeitetes Kunstessen", sagt Starköchin Sarah Wiener in der aktuellen forum Nachhaltig Wirtschaften . Fett- und glutamathaltige Geschmacksexplosionen traktierten die Synapsen unseres Gehirns. Diese Attacken auf die Geschmacksnerven machten die Menschen "unbefriedigt und fett".
Professionelle Medien im Umweltschutz brauchen starke Mitarbeiter
ALTOP sucht Anzeigenberater, Anzeigenverkäufer
Wenn Sie hervorragend kommunizieren, beraten und verkaufen können, sind Sie bei uns richtig. Nachhaltigkeit braucht Ihre Stimme, Ihr Talent und Ihre Begeisterungsfähigkeit, um die richtigen Produkte zu empfehlen. Helfen Sie mit, Unternehmen und Politik über zukunftsorienteierte Lösungen zu informieren und Best Practice Beispiele zu verkaufen... Sie sollten im Großraum München wohnen. Nach der Einarbeitung ist eine Arbeit von Ihrem Homeoffice aus möglich.
Packen - Transportieren - Renovieren
Ökotipps für Ihren Umzug
"Ein Umzug ist das schöhönste, ein Umzug ist das schöhönste, ein Umzug ist das schönste auf der Welt" - sangen die Helden eines Kinderbuches, dessen Titel uns längst entfallen ist. Erwachsene teilen diese Ansicht nur selten. Selbst für die Glücklichen, denen die Firma einen Relocation Manager bezahlt, stellt der Umzug einen großen Einschnitt im Leben dar. Aber auch für die Umwelt können Umzüge in vielerlei Hinsicht problematisch sein. Deswegen geben wir Ihnen hier Tipps für den umweltfreundlichen Umzug.
forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2013
Schwerpunktthema: Die Food-Industrie
Was uns schmeckt, muss nicht gut für uns oder andere sein. Geschmacksverstärker wie Fett und insbesondere Zucker machen uns krank. Deshalb stufen die Vereinten Nationen das süße Gift mittlerweile als so gefährlich ein wie Seuchen und Kriege.
Intelligent Cities: Wege zu einer nachhaltigen, effizienten und lebenswerten Stadt
Der Report bietet Entscheidern in Städten und Kommunen Orientierung und Hilfestellung für ihren Einstieg in die intelligente Stadtentwicklung
Wie können Leben und Wirtschaften in der Stadt intelligenter gestaltet werden? Anhand von vielen bereits umgesetzten Best- bzw. Good Practice-Beispielen wird dieser Frage möglichst anwendungsorientiert nachgegangen. Der Report zeigt Bürgermeistern, Kommunalverantwortlichen, Stadtplanern oder anderen interessierten Lesern, dass Maßnahmen oft leichter umzusetzen sind als gedacht.
Nachhaltige Designstrategien - ein Ausblick
Kunsthochschule Esmod Berlin - Prof. Friederike von Wedel-Parlow, Direktorin des Masterprogramms Sustainability in Fashion
Die Mode- und Textilbranche ist weltweit eine der schmutzigsten Industrien unserer Zeit. Der von Massenproduktion bestimmte und immer schneller werdende Markt schafft an allen Enden der textilen Kette große Probleme - wir kennen alle die Bilder der farbigen Flüsse in Asien oder von Arbeiterinnen, die unter menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen in den Nähfabriken sitzen. Was kann Design dazu beitragen, um der Mode neue ökologische, soziale Parameter zu geben? Kann Mode überhaupt nachhaltig sein oder ist das ein Widerspruch in sich? Woran erkannt man nachhaltige Mode? Wie entwickelt sich die Mode nach ökonomischen, ökologischen und sozialen Gesichtspunkten weiter?
Grüner Wohnen - Teil2
Text: Ulf Lüdeke
Schulze Darup gilt als einer der erfahrensten Experten für energetisches Sanieren. Er berät Bauherren, begleitet auch größere Siedlungsprojekte, hält Vorträge und publiziert Artikel und Bücher zum Thema. "Nicht jedes Gebäude muss heute schon saniert werden. Für ein Haus, das vor 20 Jahren nach einem guten Standard gebaut oder überholt wurde, ist die nächste Sanierung möglicherweise erst in 15 oder 20 Jahren sinnvoll. Das, sowie der Einsatz der richtigen Materialien, muss im Einzelfall vom Energieberater geprüft werden."
Grüner Wohnen - Teil 1
Text: Ulf Lüdeke
Alle reden von der Energiewende. Da lohnt es, hinzuschauen, wo am meisten Energie verbraucht wird: in den Häusern. Wir zeigen, wie moderne Architektur Ökonomie, Ökologie und Ästhetik in Einklang bringt und worauf es bei der Sanierung von Altbauten ankommt.
Vergesst die Altersheime
von Julia Grohs
Die Krux an der Zukunft ist, dass wir sie nicht kennen. Trotz aller Wahrscheinlichkeiten und Berechnungen können wir sie nur als wacklige Skizze erahnen, gezeichnet aus dem Gestern und dem Heute. Dieser Unschärfe ist sich auch der Zukunftsforscher Robert Jungk bewusst: "Ich sehe voraus, dass ich vieles unrichtig oder gar nicht werde vorausgesehen haben." formuliert er mit einem Augenzwinkern. Alle Zukunftsprognosen sind zunächst einmal nur das - Prognosen und keine Tatsachen. Interessant wird es, wenn sich im Heute mögliche Pioniere der Zukunft finden. Menschen, die Vorleben was Trend oder sogar Gesellschaftsbewegung werden könnte. Die sich gegen gängige Modelle entscheiden und so neue Wege aufzeigen. Menschen etwa, die als Pioniere andere Formen des Zusammenlebens erproben.
   1 - 16     von 275
 
 
 
zum Gewinnspiel

ECO-World. Bewusst besser leben. Hier bestellen!
  Aktuelle News
 
  Aktuelle Events
 
  Buch-Tipps
 
  Filmclips
  STROH IM KOPF TEIL 2
Unglaubliche Einblicke in die Atomkraft
Ein Film von Bertram Verhaag
  Shopping-Tipps
 
Glückliche Martinsgänse bzw. Weihnachtsgänse
Martinsgänse aus glücklicher Freilandhaltung
Federkissen und Daunenkissen von eigenen glücklichen Gänsen
Stecken Sie den Kopf nicht in den Sand sondern betten Sie ihn ruhig auf unseren Federkissen bzw Daunenkissen
Federbetten und Daunendecken von eigenen glücklichen Gänsen
Schlafen Sie mit reinem Gewissen in meinen Federbetten & Daunendecken ( Kassettendecken )
  Surf-Tipps
 

   
 
alternativ anders andere bio biologisch CSR eco energiesparend erneuerbar ethisch fair gesund Green Lifestyle grün health Konsum Lifestyle of health and sustainability LOHAS nachhaltig nachwachsend natur natürlich naturgemäß öko Ökologie ökologisch Ökoadressen Ökobranchenbuch Ökoinformationen Ökonachrichten Ökonomie Ökosuchmaschine Produkte ressourcenschonend sanft solar sozialverträglich sustainability Umwelt umweltfreundlich umweltschonend umweltverträglich Wellness werthaltig wertbeständig wertvoll wohngesund